sebra

Dass wir skandinavischen Kinderkram lieben, lässt sich wohl nur schwer verbergen. Natürlich haben wir auch von dort traumhafte Spielsachen und entzückende Einrichtungsgegenstände mitgebracht!

Auf Anhieb begeisterte uns das dänische Label Sebra; seine Entstehung basiert auf einem ähnlichen Hintergrund wie Kinderkrams: die Designerin Mia Dela war beim Einrichten des Kinderzimmers für ihren Sohn Gustav auf der Suche nach schönen Accessoires und wurde nicht so recht fündig. Das war 2004 der Startschuss für Sebra, und seither verbindet das Unternehmen nun schon modernes und innovatives Design mit altem Handwerk wie Stricken und Häkeln. Das passt nicht nur in Gustavs Kinderzimmer, sondern auch perfekt in das von Kinderkram. Hoher Lieblingsstück-Faktor!

diesen Bericht teilen
  • Facebook